Exkursion | Samstag 22.09.2018

 

Das Material der Kraft (Beton)

 

bekommt neue Kräfte

 

am Kraftort Rheinau

 

 

 

 

DATUM | ZEIT

Samstag, 22.09.2018 | 10.00 bis 16.00 Uhr

REFERENT Markus Sieber, Mitgründer von Projekt Fintan und während 5 Jahren deren Geschäftsführer, Landwirt/Sozialtherapeut, Gründer und Firmenleiter der Pneumatit AG.
THEMA

Das Material der Kraft (Beton) bekommt neue Kräfte am Kraftort Rheinau

Die Klosterinsel Rheinau liegt auf einer Insel im Rhein und wird derzeit in einen Ort der Musik, der Besinnung (Haus der Stille), sowie eine Fachschule umgenutzt. Vormals war hier durch Jahrzehnte eine der ältesten psychiatrischen Einrichtungen der Schweiz ansässig. Seine Kraft hat der Ort bewahrt und vermutlich ist es auch kein Zufall, dass sich nur wenige Meter entfernt ein spannendes Projekt zur Betonverbesserung angesiedelt hat. Für eigene Bauvorhaben (2006-10) der biodynamisch tätigen Stiftung Fintan ist mit „Pneumatit“ ein Zusatzmittel der besonderen Art entwickelt worden, das den wichtigen Baustoff Beton auf positive Weise verbessern soll.

Der Thementag führt uns in die Geheimnisse der unsichtbaren Wirkweisen ein und bietet neue und spannende Ansätze des integralen Denkens zur Diskussion.

 

Programm:


10:00 Uhr Eintreffen


10:15 - 15:15 Uhr Vortrag und Führung
Naturbeton-Industreibeton-Kulturbeton
Beton: An der Entwicklung des „Steins der Weisen“ der Baukunst, des heute (nach Wasser) weltweit meistverwendeten Materials überhaupt, lässt sich die nacheiszeitliche Bewusstseinsgeschichte aufzeigen, bis zur wohl zentralen Aufgabe der Gegenwart: die Rettung des Lebens. Im Betrieb wird das Betonzusatzmittel Pneumatit präsentiert und die Wirkweise des Produktes erläutert und demonstriert.


12:15 - 14:00 Uhr Mittagessen (idividuell)

 

14:00 - 16:00 Uhr Rhein-Organismus und Genius Loci von Rheinau
Rheinau mit seinem Inselkloster ist eingebettet in einen der bedeutendsten kontinentalen Ströme Europas. Aus Völker- und
Baugeschichte, Fluss- und Landschaftsmorphologie und der Legende des Hl. Fintan aus dem 9. Jht. ergibt sich ein konsistentes Bild vom „Genius Loci“, welcher sich auch in den Tätigkeiten von Projekt Fintan (seit 1998) und der Entwicklung von Pneumatit ausdrückt.



ORT

Haltestelle Postauto, Poststrasse 7, 8462 Rheinau

KOSTEN

Veranstaltung in Kooperation mit der Fachgruppe Hausuntersuchung FGHU (www.gesund-wohnen).
Mitglieder VIAL und FGHU haben freien Eintritt.
Nichtmitglieder sind willkommen. (Sie zahlen einen Beitrag von 20.- Fr./EUR.)

ORGANISATOR www.integrale-architektur.org
ANMELDUNG sekretariat@integrale-architektur.org | +41 (0)52 7611713
Anmeldeschluss 14.09.2018

 

 

Event Anmeldung

FGHU-Event

Bitte wählen Sie einen Event aus. Es muss für jeden Anlass eine separate Anmeldung gemacht werden.
.
.
Die Teilnahme-/ Seminargebühren sind am Veranstaltungstag an der Tageskasse bar zu bezahlen.
.
Nach dem Absenden der Anmeldung erscheint nach einigen Sekunden eine Bestätigungsseite. Bitte diese unbedingt abwarten, ansonsten funktioniert die Anmeldung nicht!
Felder mit der Bezeichnung * sind Pflichtfelder und müssen für die Übermittlung ausgefüllt werden.

 © 2017 Fachgruppe Hausuntersuchung FGHU


  powered by smilecom.ch